Sie sind hier: Startseite » Termine » Schützenfeste in Westbevern

Schützenfeste in Westbevern

"Man muß die Feste feiern, wie sie fallen"!
So ein Schützenbruder aus dem Beverdorf, der gleich an beiden Traditionsfesten teilnehmen wird, und das schon viele Jahre.

So haben die Vorstände des Schützenverein Westbevern-Vadrup von 1774 e. V. und des Bürgerschützenvereins von 1695 Westbevern-Dorf wieder Programme ausgearbeitet, die allen Westbeverner Bürgerinnen und Bürgern gefallen werden.
"Für jeden ist sicher mindestens ein Tag dabei, an dem das Programm den passenden Rahmen bietet", so die Vorsitzenden beider Vereine.
Man hat nicht nur an die Schützen gedacht, sondern auch an die Kinder und Senioren.

Beginnen wird der Schützenverein Westbevern-Vadrup am Freitag, den 25. Mai mit dem Seniorenkaffee. Sind hier die "Tollen drei Schützentage" gerade vorbei, so beginnen die Bürgerschützen Westbevern-Dorf am Mittwoch, den 30. Mai mit dem Schießen um die Königswürde der Ehrengarde.

Die Vorsitzenden Reinhard Wendker und Reinhard Kleine Schlarmann freuen sich mit ihren Mitstreitern in den Vorständen und Festausschüssen auf eine große Teilnahme aller Bürger.

Die Programmabläufe finden Sie
auf den Websites der Vereine.

Übrigens: Es ist schon etwas besonderes, in einem dieser beiden Traditionsvereine Schützenkönig zu werden. Versuchen Sie es doch einfach.

Bürgerschützenverein Westbevern-Dorf

Schützenverein-Vadrup

Der Festplatz in Westbevern- Dorf

Seit 1990 ist das Schützenfest auf dem Dorfplatz
Seit 1990 ist das Schützenfest auf dem Dorfplatz

Schützenbrüderchen

(Eberhard Poguntke ©, Nordborchen)

Ich bin rein, mein Herz ist klein,
gern möchte ich ein Schütze sein.
Schütze, wie mein Großpapa!
Frisch und fröhlich steh' ich da.
Wenn ich groß bin - wär's gelacht,
kauf ich mir 'ne Schützentracht.
Stolz will ich den Frack dann tragen
und das Eichenlaub am Kragen.
Ein Gewehr, mit dem die Luft
Kugeln in die Ferne pufft,
und mit dem man treffen kann,
so ein Ding schaff' ich mir an.
Werd' ich einmal "König" sein,
lad' ich Euch zum Freibier ein,
rufe laut mit voller Kraft:
"Hoch lebe die Schützenbruderschaft!"

Proklamation in Vadrup

Fahnenschlag in Markforts Büschken
Fahnenschlag in Markforts Büschken