Sie sind hier: Startseite

Willkommen in Westbevern

Schön, daß Sie da sind.

Westbevern - Das Reiter- und Radwanderdorf.

D
ie zu Westbevern Ortsteile Vadrup und Dorf mit den dazugehörigen Bauerschaften und kleinen Siedlungsgebieteni haben den letzten vier Jahrzehnten ökologisch und ökonomisch erheblich verändert. Neue Siedlungsgebiete in den Ortskernen, sowie die Schaffung von mehr Wohraum auf Bauernhöfen haben die Einwohnerzahlen erheblich beeinflußt. Gerade in Vadrup war der Zuwachs hoch. Ausschlaggebend ist wohl die gute Bahnanbindung zu den nächstgelegenen Metropolen Münster und Osnabrück.

Die Grundversorgung der Bürger ist derzeit noch ausreichend, doch sollten die positive Einwohnerentwicklung mittelfristig auch hier Veränderungen herbeiführen.

"Westbevern ist sehenswert und lebenswert".

Dank der großen Westbeverner Dorf - und Vereinsgemeinschaft konnten viel für das Wohnumfeld getan werden. Schon nach dem Krieg zeigten der SV "EMS" Westbevern und der Reit- und Fahrverein "Gustav Rau", wie man durch viel Eigenenergie und dem guten Willen der Verwaltung (Telgte war bis 1974 verantwortlich zuständig)und des Gemeinderates wurden die Grundvoraussetzungen des heutigen Sportgeländes in Vadrup geschaffen.
Während bei RF "Gustav Rau" die sportlichen Erfolge der Gebrüder Alfons und August Lütke Westhues beim Bau der ersten Reithalle in Vadrup - Mitte gebaut werden konnte, so waren es beim SV "EMS" Westbevern standfeste Männer wie Bern hard Keuper, August und Bernhard Nathmann, um nur einige zu nennen, die in kleinen Schritten, angefangen vom ersten Sportplatz bis hin zur heutigen Sport- und Feierhalle, wesentlichen Anteil hatten.
Doch darf nicht unerwähnt bleiben, daß ohne die Unterstützung der Familie Schulze Hobbeling, damals Vadrup 27, wohl niemals das heutige Sportzentrum, entstanden wäre. Schließlich waren bis anfang der 80-Jahre alle Grundstücke in deren Besitz und wurden dann von der Stadt Telgte übernommen.
Das heutige gesamte Reit- und Sportzentrum sticht jederzeit durch ein sauberes Umfeld hervor. Die Unterhaltung basiert auch heute noch auf viel ehrenamtliche Hilfe derjeweiligen Vereinsmitglieder in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Telgte

Die Dorferneuerung mit dem Bau des Dorfplatzes und des Dorfspechers in Westbevern-Dorf und der Rückbau der alten L 588 in Vadrup-Mitte bis zum Bahnhof wurden zwar mit öffentlichen eldern finanziert, doch auch hier mußten mehrere Tausend Stunden Eigenleistung absolviert werden, ansonsten gäbe sie es heute eher nicht.

Das Radwanderkartennetz Westbevern

Die Westbeverner Dorf- und Vereinsgemeinschaft hat in enger Zusammenarbeit mit dem Westbeverner Krink und örtlicher Nachbargemeinschaften sechs Wanderwege mit etwa 30 informativen Wanderwegetafeln und sieben Schutzhütten geschaffen. Mit dem 2003 geschaffenen Emsauenweges , der allein 15 kilometer über Telgte und Westbeverner Gebiet führt, und der mehreren Reitrouten , u. a. der Friedensreiterweg ist Westbevern für Kurzurlauber, Radler und Wanderer zu einem touristisch interessanten Ziel geworden. So sieht man nicht selten am Bahnhof Westbevern Familien und Gruppen ankommen, die dann von dort Auf Wanderschaft gehen, Radtouren an Ems und Bever unternehmen, oder gar von Planwagen abgeholt werden, um die idyllische münsterländische Landschaft zu erkunden.

Denkmäler und Wegekreuze

Rund 100 Denkmäler und Wegekreuze sind in Westbevern bekannt und überwiegend in einem gepflegten Zustand.
Zahlreiche Denkmäler und Wegekreiuze konnten in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und der Stadt Telgte restauriert und vor dem endgültigen Verfall gerettet werden. Auch hierbei konnten die Finazierungen nur durch zusätzliche Spenden gesichert werden. Hervorzuheben sind dabei auch die Beteiligung zahlreicher Nachbarschaften. Ohne ihre ständige Pflege diese zahlreiche Denkmäler schon längst wieder verfallen.

Die Unterstützung sozialer Einrichtungen in Westbevern

Soziales Engagement nimmt bei den Westbeverner Vereinen, kirchlichen und weltlichen Einrichtungen einen hohen Stellenwert ein. . Das schon seit 1994 bestehende Benefizkonzert "Weihnachten für alle" wird von allen Musik- und Gesangvereinen unterstützt. Der Erlös einer Kollekte (ein Eintritt wird nicht erhoben) fließt in einem vom Westbeverner Krink e. V. verwalteten Sonderfond. Dieser steht ausschließlich für Hilfsleistungen, überwiegend in Sachleistungen hilfsbedürftigen, sozial schwächer gestellten Westbeverner Familien und Bürgern zur Verfügung. Zu deren persönlichen privaten Schutz wird die Verteilung völlig anonym von einigen Frauen der kfd Westbevern unter Leitung von Marlies Sommer vorgenommen. Dieser Sonderfond wird auch von vielen Bürgern, den örtlichen Vereinen, und auch von zahlreichen örtlichen Firmen unterstützt.

"Westbiärm, Dat launts sick"

Dieser kurze Leitsatz, dem sich der Westbeverner Krink bei seiner Gründung in 1988 in seinen Satzungen geschrieben hat, darf heute wohl mit Recht für die gesamte Westbeverner Dorf- und Vereinsgemeinschaft und den Westbeverner Bürgerinnen und Bürgern gelten. Denn wie hat ein langjähriger Vorsitzender mal gesagt:"Nur gemeinsam sind wir stark".

All diese Leistungen untermauern
"Westbevern ist sehens- und lebenswert!

Schauen Sie sich nun gern die weiteren Seiten an. Viele wichtige Verlinkungen auf Behörden, öfentliche Einrichtungen, Notrufe etc. sind mit mit www.westbeven.de verlinkt.

Unter der Rubrik "Vereine" sind alle örtlichen Vereine, kirchlichen und weltlichen Einrichtungen enthalten, auch die örtlichen Bildungs- und Sportstätten.

Unter "Marktplatz" erreichen Sie ereichen über 100 örtliche Gewerbe-,Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe.
Sie sind auch Mitglieder im Wedstbeverner Krink e. V.

Für alle Bürgerinnen und Bürger ist auch ein örtlicher Eventkalender eingerichtet worden
Schauen Sie sich gern die nachfolgenden Seitern an. Sie werden viel über das Reiter- und Radwanderdorf an Ems und Bever Westbevern erfahren. Nutzen Sie gern die vielen Kontaktmöglichkeiten zu den Vereinen und Institutionen.

Danke für Ihr Interesse und kommen sie gern mal in unser Beverdorf.
Haben Sie spezielle Fragen, so schreiben Sie uns unter Info@westbevern.de.

Danke , daß Sie bei uns waren!

00001392

https://epaper.wn.de/digiPaper/servlet/pictureservlet.jpg?picture=6277191&contenttype=jpg