Sie sind hier: Startseite

Willkommen in Westbevern

Schön, daß Sie da sind

Westbevern - Das Reiter- und Radwanderdorf.

Etwa
50 Kilometer, Fahrrad- Reit- und Wanderwege in stehts gutem Zustand erwartet Sie auf dem Areal der ehemaligen Gemeinde Westbevern, in einer typisch münsterländischen Parklandschaft an Ems und Bever. Mehr als 500 Pferde können Sie täglich auf den Weiden oder auf den Reiterhöfen bewundern. So darf sich Westbevern unvoreingenommen gern als das "Reiter- und Radwanderdorf Westbevern" nennen. Mit diesem Slogan wurde das Beverdorf 1999, 2002 und 2005 "Golddorf im Kreis Warendorf"

"Westbevern ist sehenswert und lebenswert".

D
ie zu Westbevern zählenden Ortsteile Vadrup und Dorf mit den dazugehörigen Bauerschaften und kleinen Siedlungsgebieten haben sich in den letzten Jahrzehnten ökologisch und ökonomisch wesentlich verändert. Neue Siedlungsgebiete und die Schaffung von mehr Wohnraum auf Bauernhöfen haben die Einwohnerzahlen erheblich beeinflusst. Gerade in Vadrup war der Zuwachs überraschend hoch. Ein Grund dafür ist wohl die gute Bahnanbindung zu den nächstgelegenen Metropolen Münster und Osnabrück.

Die Grundversorgung der Bürger ist zwar noch ausreichend, doch sollte die Dorfentwicklung mittelfristig auch hier mögliche Lücken schließen können.
Schließlich bleibt die Uhr nicht stehen und es stehen einige Generationswechsel im Gewerbebereich an.

Das Wirken der Dorfgemeinschaft


Die starke Westbeverner Dorf - und Vereinsgemeinschaft hat in den letzten Jahrzehnten viel für
ökologische und ökonomische Veränderungen im Beverdorf getan.

Es würde dem Ansehen dieser Vereinigung von Vereinen, Verbänden, kirchlichen und weltlichen Einrichtungen nicht guttun, jemanden besonders hervorzuheben. Dennoch ist es wichtig, auf die ersten Jahrzehnte nach dem letzten Weltkrieg zurückzublicken. So war die Zahl der Vereine den örtlichen Möglichkeiten angemessen schon begrenzt. Das war wohl in allen ländlichen Gemeinden nicht anders. Heute sorgt allein die neue Technik bei den Bürgern, Kindern und Jugendlichen für eine völlig andere Ausrichtung ihrer Freizeitbeschäftigung, was nicht unerheblichen, nicht gerade erfreulichen Einfluss auf die ehrenamtlichen Tätigkeiten hat.
Nach dem Krieg leisteten örtliche Vereine, sei es aus dem sportlichen oder heimatverbundenen Bereichen Pionierarbeit beim Wiederaufbau. So auch in Westbevern. Von Kriegsende bis heute kann die Westbeverner Dorf- und Vereinsgemeinschaft stolz darauf sein, mit und ohne Unterstützung der öffentlichen Institutionen Sportanlagen in Millionenhöhe geschaffen zu haben. Die heutige und auch noch viele nachfolgende Generationen werden davon noch lange profitieren. So treffen die Worte eines langjährigen Vereinsvorsitzenden vollends zu: „Heute ließen sich diese Projekte ideell und finanziell nicht mehr durchführen!“
Um nur einige zu nennen:
- Alle Reit- und Sportanlagen in der Bauerschaft Sickerhook.
- Die Schaffung von Gemeinschaftsplätzen, wie z. B. der Schützenplatz in Vadrup, die Anlage von Grillplätzen und der Bau von Schutzhütten rund um die
Ortsteile Vadrup und Dorf.
-Die Anlage von zahlreichen Radwanderwegen, Reitwegen und deren Ausweisung in aufgestellten Wegekarten.
- Die Gestaltung des Dorfplatzes mit dem Speicher.Der Ausbau und Rückbau der alten L 588 mit dem Bau des Brinker Platzes

Alle Anlagen werden überwiegend in Eigenleistung gepflegt, so dass jederzeit ein sauberes Umfeld vorzufinden ist.
Die Unterhaltung basiert auch heute noch auf viel ehrenamtliche Hilfe der jeweiligen Vereinsmitglieder in guter Zusammenarbeit mit der Stadt Telgte.

Das Reit- und Sportzentrum Westbevern-Vadrup

Bildausschnit von Tim-Online-NRW

Heimat und Kultur





Heimat - und Kultur.
Nicht unerwähnt bleiben dürfen natürlich nicht die Männergesangvereine, die beide schon im 19. Jahrhundert gegründet wurden. Noch älter sind die Schützenvereine in Dorf und Vadrup.

Denkmäler und Wegekreuze.

Rund 100 Denkmäler und Wegekreuze sind in Westbevern bekannt und überwiegend in einem gepflegten Zustand.
Zahlreiche Denkmäler und Wegkreuze konnten in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und der Stadt Telgte restauriert und vor dem endgültigen Verfall gerettet werden. Auch hierbei konnten die Finanzierungen nur durch zusätzliche Spenden gesichert werden. Hervorzuheben ist dabei auch die Beteiligung zahlreicher Nachbarschaften. Ohne ständige Pflege wären zahlreiche Denkmäler schon längst wieder verfallen.

Soziales Engagement in Westbevern.

Soziales Engagement nimmt bei den Westbeverner Vereinen, kirchlichen und weltlichen Einrichtungen einen hohen Stellenwert ein. Das schon seit 1994 bestehende Benefizkonzert "Weihnachten für alle" wird von allen Musik- und Gesangvereinen unterstützt. Der Erlös einer Kollekte (ein Eintritt wird nicht erhoben) fließt in einem vom Westbeverner Krink e. V. verwalteten Sonderfond. Dieser steht ausschließlich für Hilfsleistungen, überwiegend in Sachleistungen hilfsbedürftigen, sozial schwächer gestellten Westbeverner Familien und Bürgern zur Verfügung. Zu deren persönlichen privaten Schutz wird die Verteilung völlig anonym von einigen Frauen der kfd Westbevern unter Leitung von Marlies Sommer vorgenommen. Dieser Sonderfond wird auch von vielen Bürgern, den örtlichen Vereinen, und auch von zahlreichen örtlichen Firmen unterstützt.

"Westbiärm, Dat launt sick".

Dieser kurze Leitsatz, dem sich der Westbeverner Krink bei seiner Gründung in 1988 in seinen Satzungen geschrieben hat, darf heute wohl mit Recht für die gesamte Westbeverner Dorf- und Vereinsgemeinschaft und den Westbeverner Bürgerinnen und Bürgern gelten. Denn wie hat der im Jahr 2000 verstorbene Ehrenbürger von Westbevern und Olympiasieger im Reitsport von Helsinki, August Lütke Westhues mal gesagt: "Nur gemeinsam sind wir stark".
Dem ist nichts hinzuzufügen.

"Westbevern ist sehens- und lebenswert!

Schauen Sie sich nun gern die weiteren Seiten an. Viele wichtige Verlinkungen auf Behörden, öffentliche Einrichtungen, Notrufe etc. sind mit www.westbeven.de schnell und unkompliziert zu erreichen.

Unter der Rubrik "Vereine" sind alle örtlichen Vereine, kirchlichen und weltlichen Einrichtungen enthalten, auch die örtlichen Bildungs- und Sportstätten.

Unter "Marktplatz" erreichen Sie erreichen über 100 örtliche Gewerbe-,Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe.
Sie sind auch Mitglieder im Westbeverner Krink e. V.

Ein örtlicher Eventkalender ist seit 2008 online eingerichtet und wird von den Vereinen selbstständig erneuert. Die Verwaltung hierfür obliegt dem Westbeverner Krink e. V.

Schauen Sie sich gern die nachfolgenden Seiten an. Sie werden viel über das Reiter- und Radwanderdorf an Ems und Bever Westbevern erfahren. Nutzen Sie gern die vielen Kontaktmöglichkeiten zu den Vereinen und Institutionen.

Danke für Ihr Interesse und kommen sie gern mal in unser Beverdorf.
Zwei traditionsreiche Gaststätten freuen sich auf Ihren Besuch. Dort werden Sie bestimmt noch mehr erfahren können.

Die Website "www.westbevern.de" wurde 2001 geschaffen, um allen Bürgerinnen und Bürgern möglichst schnell mit allen Vereinen, mit der Lokalpolitik und Verwaltung, sowie mit möglichst allen Behörden, kirchlichen und Weltlichen Einrichtungen in und um ´Westbevern in Verbindung treten zu können. So hat auch der Westbeverner Marktplatz mit über 100 örtlichen Firmen eine große Bedeutung, sowohl für die Bürger einerseits, wie auch den Firmen selbst.

Haben Sie spezielle Fragen, so schreiben Sie uns
unter Info@westbevern.de.

Danke , daß Sie bei uns waren!

Zugriffe heute: 24 - gesamt: 3119